Ihr Anliegen

Image

Familie und Beziehungen

Die zwischenmenschlichen Beziehungen in unseren Partnerschaften und Familien sind ein Grundpfeiler unseres Lebens. Die Herkunftsfamilie zum Beispiel trägt über Generationen hinweg eine gemeinsame Verbindung. In jedem Familienmodell gibt es Rollen und Strukturen, die uns helfen, uns unterstützen. Sie geben uns Sicherheit und Rückhalt.

Es gibt aber auch Strukturen, die uns einengen, die uns Probleme bereiten. Alle Schwierigkeiten, die sich zeigen können wir nutzen. Oft bieten erst sie die Möglichkeit zu erkennen, was wir uns aus tiefstem Herzen wünschen.

Mit einer Alcelsa-Begleitung können sich auch die Beziehungen und Familienstrukturen um uns herum verändern.

Wo wünschen Sie sich Veränderung? Was ist Ihr Anliegen in Ihrer persönlichen, familiären oder partnerschaftlichen Situation?
  • Unterstützung bei besonderen Belastungen
  • Verständnis, Anerkennung, Akzeptanz
  • Wunsch nach Partnerschaft oder einer Liebesbeziehung
  • Lösungen in verfahrenen Situationen
Image

Die eigene Kindheit

Bewusste und unbewusste Kindheitserfahrungen prägen häufig noch das Erwachsenenalter.

Haben Sie Kindheitserinnerungen, die Sie nicht loslassen können?

Oder haben Sie ein starkes Sicherheits- und Kontrollbedürfnis?

Sehnen Sie sich nach dieser inneren, natürlichen Kindlichkeit, einer Freiheit, die uns unvoreingenommen und spontan sein lässt?

Was würden Sie sich rückblickend wünschen, wenn Sie auf Ihre Kindheit schauen?
  • Mehr Rückhalt durch die Eltern oder einen Elternteil
  • Klärung zurückliegender Konflikte
  • Frieden unter Geschwistern
  • Unbeschwertheit oder den Mut, Ihre Fähigkeiten zu leben
Image

Die Elternrolle

Die Elternrolle bringt oft unerwartete Herausforderungen mit sich. Es gibt viele unbekannte Situationen, neue Gefühle, Verantwortungen und Zeitstrukturen.

Vielleicht haben Sie das Gefühl, plötzlich unfrei zu sein? Machen Sie sich Sorgen, ob Sie alles richtig machen ? Bietet der Alltag zu wenig Gelegenheiten für unbeschwerte Zeit mit Ihrem Kind? Oder für Sie selbst?

Mit dem Älterwerden ändert sich das Eltern-Kind-Verhältnis. Ist ihr Kind erwachsen, aber Ihre Sorgen lassen Sie nicht los? Oder bedauern Sie im Nachhinein einen Fehler?

Wie stellen Sie sich Ihr Elternglück vor? Was würde Ihre Elternrolle erleichtern?
  • Antworten und Einigkeit bei Erziehungsfragen
  • Unbeschwerte Zeit mit Ihrem Kind
  • Sicherheit und Unterstützung für den Umgang mit Problemen Ihres Kindes
  • Souveränität bei besonderen Verhaltensweisen

Alles was Sie für sich klären und in Erfüllung bringen, hilft auch Ihren Kindern - egal welchen Alters.